IMG_4383

Veronika Seidler

Den ersten Kontakt mit der Cantienica® Methode hatte ich nach der Geburt meiner zweiten Tochter 2009 im Rahmen eines Rückbildungskurses. Schnell stellte ich fest, dass diese Methode weit mehr ist als nur ein Beckenbodentraining.
Ich habe mich schon immer gerne bewegt und im mich viele Jahre intensiv mit Körper Geist Techniken wie Yoga oder der Alexander Technik beschäftigt.Die Cantienica®-Methode hat mich durch ihre Einfachheit , Ganzheitlichkeit und besonders die schnellen und nachhaltigen Erfolge überzeugt. Nach ein paar Jahren intensiver Praxis habe ich mich schließlich zur Trainerin ausbilden lassen.

 

 

 

Bild Maria-Angela Hainz

Maria-Angela Hainz

1987  habe  ich erstmals einen Anfängerkurs für orientalischen Tanz bei Mechtild Weigert Sicheneder belegt.
Von 1990 – 2000  wirkte ich als Mitglied der  Gruppe Alfleilawaleila im Raum Bad Tölz/Wolfratshausen mit.
Ebenso konnte ich mein Publikum als gebuchte Solotänzerin bei vielen Geburtstags- und Hochzeitsfeiern begeistern.
Durch die Teilnahme an Workshops, unter anderem im „Zentrum für Orientalischen Tanz“ in München, entwickelte und perfektionierte ich meinen eigenen Stil.Diesen vermittle ich nun seit über 20 Jahren mit besonderem Augenmerk auf eine bewusste und gelenkschonende Körperhaltung. Zusätzlich fließen meine Kenntnisse und die damit einhergehende Übungen aus der Rückenschule bei Fehlstellungen im Bewegungsapparat regulierend ein.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Mariella Moser Mizerani

Schon im Alter von 4 Jahren habe ich begonnen zu tanzen und zu musizieren. Diese zwei Leidenschaften, die mich seitdem begleitet haben, konnte ich 2011 mit der Ausbildung zur staatlich geprüften Gymnastiklehrerin an der Kleine-Nestler-Schule in München vereinen. Abgeschlossen habe ich meine Ausbildung 2014, mit zusätzlichen Lizenzen unter anderem für die B-Lizenz und Pilates Matwork Instructor an der Pilates Academy München. Seitdem unterrichte ich freiberuflich in verschiedenen Studios, Vereinen und auf Seminaren, unter anderem für den BLSV und „Gymnastival Schrobenhausen“. Anderen Menschen die Freude an Bewegung zu vermitteln ist eine weitere Leidenschaft, die ich während der Ausbildung für mich entdeckte. In vielen Projekten konnte ich zahlreiche Erfahrungen sammeln z.B. als Kinder/Jugendteamerin in Griechenland oder als Pilatestrainerin in England. 2016 habe ich ein Studium der Ergotherapie in Berlin begonnen und pausiere momentan wegen Elternzeit.

 

 


Anna Carolina Grimaldi

Qigong ist eine Mischung aus Bewegungs-, Atem- und Entspannungstherapie.
Es wird mit und an der eigenen Lebensenergie (Qi) gearbeitet, um diese zu erhalten und zu nähren – um gesund, beweglich und entspannt ins hohe Alter zu gelangen.

Ich bin Mitglied im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT) und Trägerin des Gütesiegels DDQT.

Meine Lehrer:

Holle Brandt und Austin Goh, London
Dr. Zuzana Sebkova-Thaller, Augsburg
Dr. Barbara Schmid-Neuhaus, Liane Schöfer-Happ, Dieter Mayer und Markus Ruppert aus dem ASS-Institut, München
Dr. Liu Yafei und Zhou Li über SMS Societas Medicinae Sinensis, München

Ich unterrichte seit über 7 Jahren bei Medisport in Starnberg, Pöcking, ASZ Riem, VHS in Gauting und Planegg.

Profitieren auch Sie von den gesundheitsfördernden Aspekten im Rahmen eines kassenunterstützten Präventiv-Kurses hier im „JORDANCE“

 

 


Claudia Müller-Czirnik

Yogalehrerin, Fascial Fitness Trainerin und Thai Yoga Massage Practitioner.  

Alles, was ich auf meinem Yoga-Weg lernen und erfahren durfte, gebe ich aus voller Überzeugung weiter – mit Leidenschaft, Präzision und viel Humor. Mein Unterricht ist auf allen Ebenen anspruchsvoll, aber immer achtsam und dem Niveau des Schülers angepasst.  

Tauche tief… in das Erleben Deines größten Sinnesorgans und verfeinere Deine Körperwahrnehmung.
Durch Bewegungsarmut, einseitige Bewegung, Fehlhaltungen und Verletzungen entstehen Verfilzungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.
Im Faszien-Yoga lösen wir diese durch Variabilität, (Rück-)Federung, langkettige Dehnungen, Verfeinerung der Bewegungsqualität und Selbst-Massage mit Rolle und Ball.

Nähere Informationen: www.body-mind-self.de

 


Karin Paulsen

Nachdem ich mit 5 Jahren durch meine Eltern zum Standard- bzw. Lateintanz gekommen bin, habe ich recht schnell auch den Jazz-Tanz, Contemporary und Ballett für mich entdeckt. Während meiner Schulzeit war ich in der Jugendcompany „Movimento“ für Tanz und zeitgenössischen Zirkus, wodurch ich wertvolle Erfahrungen als Tänzerin, Choreographin und Artistin sammeln konnte. 2014 gründete ich mit einigen Kollegen die „M.PAC – Performing Arts Company“, mit der wir eigene Produktionen spielten und verkauften.

2016 entschied ich mich dann schließlich dazu eine professionelle Ausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance anzufangen, die ich 2019 erfolgreich abschloss. Nun arbeite ich als freiberufliche Tänzerin, Dozentin und Luftartistin.

 



Belle Schupp

Ohne Achtsamkeitsmeditation hätte ich die Krankheit und den Tod meiner Tochter wohl kaum überstanden. Ich habe diese Herausforderungen des Schicksals nicht nur überstanden, sondern habe zurück zu meiner Kraft und Lebensfreude gefunden.

Seit 25 Jahren übe ich Achtsamkeitsmeditation in der Tradition von Jon Kabat Zinn und  bin zertifizierte MBSR Lehrerin.
In Krankenhäusern, Hospizen und Altenheimen gebe ich Seminare in achtsamkeitsbasierter Stressbewältigung  für Ärzt*innen und Pflegekräfte.

Es ist mir ein Bedürfnis und eine große Freude, anderen Menschen die wundervolle Praxis der Achtsamkeit weiterzugeben.

mbsr-gelassenheit.de