Foto Astrid Jordan

Astrid Diane Jordan

 Tanzpädagogin, Choreografin und Yogalehrerin

Ausgebildet im Klassischen Tanz (Bayerische Staatsoper bei Stefan Erler und Frau Kraus-Natschewa)
Modern Dance (Annemarie Parekh) und Tanzpädagogik (Michelle de Lutry).
Seit über 37 Jahren im Bereich des Kinder- und Jugendtanzes tätig.

Weitere Ausbildungen:

1989 Ausbildung zur Reikilehrerin
2002 Ausbildung „Touch for Health“ und Grundkurs für Kinesiologie
2005 Grundkurse und Fortbildungen für Pranic Healing
2007 Ausbildung in Indien zur PranaYogalehrerin
2016  Basisseminar für SELF I- DENTITY through HO‘ OPONOPONO

2008 – 2011 Yoga Retreats und Erlebnis-Safaris im Süd-Sinai
Weiterbildungen bei verschiedenen Lehrern in Ägypten, Deutschland und Indien (Gabriele Kopp, Acharya Sri Sasidhar und Master Sai Cholletti, Dinah Rodriguez, Swami Durgananda (Sally Kempton) Yoga Acharya Swami Sivadasananda.

Seit 1999 Märchenautorin für Ballett – Aufführungen, die der Zeitdynamik angepasst sind. Der Inhalt ist gleichermaßen für Kinder und Erwachsene geeignet.

 

Meine Aufgabe als Ballettpädagogin:

Tanz und Musik sind ein wichtiger Beitrag zur ästhetischen Erziehung und es liegt mir sehr am Herzen, Begeisterung für den klassischen Tanz als Kunst und als individuelle Ausdrucksmöglichkeit zu vermitteln. Durch kompetenten, sicheren und kindgerechten Unterricht möchte ich die körperlichen, kreativen, und sozialen Fähigkeiten fördern und das Interesse für Ästhetik und Ausdruck wecken.
Das Ballett-Training kräftigt die Muskulatur, fördert eine gesunde Körperhaltung, die Koordination, die Wahrnehmungsfähigkeit, stärkt das Selbstwertgefühl und entwickelt eigene Kreativität. Choreographie und Improvisation geben Raum für persönliche Entwicklung.